LernTrainer pro bei der Allianz
Die Allianz Deutschland AG hatte im Rahmen einer Konzernlizenz zuerst eine Teillösung des LernTrainer pro mit 14 Kapiteln eingesetzt. Nachdem sich die Akzeptanz bei den Nutzern als sehr hoch erwies, wurde ein Upgrade auf die komplette Lösung durchgeführt. Nach einiger Zeit stellte sich heraus, dass viele Anwender den LernTrainer pro nicht nur über das Lernportal, sondern auch zu Hause oder auf Notebooks nutzen wollten, und so wurde die Produktion einer CD-ROM-Version in Auftrag gegeben. Auch heute noch spielt der LernTrainer pro in der betrieblichen Bildung bei der Allianz eine wichtige Rolle, weswegen sie Ende 2013 ein Upgrade auf den neuen LernTrainer beauftragt hat.