Nutzt mentales Training zur Prüfungsvorbereitung

Schließt die Augen, entspannt euch und stellt euch vor, wie ihr die Prüfung gut bewältigt. Diese positiven Suggestionen können den Druck verringern, wenn sie oft genug durchgeführt werden (am besten 5 bis 10 Minuten täglich). Profi-Sportler nutzen mentales Training, indem sie beispielsweise vor einer Abfahrt die Strecke in Gedanken abfahren und sich selbst dabei sehen, wie alles perfekt läuft. Nutzt dieses Prinzip zum Vorstellen erfolgreicher Prüfungen. Zurück

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar