Am Tag der Prüfung nichts Neues lernen

Die Stunden am Tag vor der Prüfung sollte man auf keinen Fall etwas Neues lernen. Es kann sonst nämlich vorkommen, dass die neuen Inhalte das bereits gelernte Wissen blockieren: Man kann sich dann nicht mehr an Dinge erinnern, die man eigentlich schon gut konnte. Dieses Phänomen ist in der Lernpsychologie als „retroaktive Hemmung“ schon länger bekannt. Also: Vor der Prüfung nur wiederholen, nichts Neues lernen! Zurück

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar